Allgemeine Geschäftsbedingungen


§1 Schutzimpfungen und Krankheiten

Der Teilnehmer des Mantrailing Trainings und der stattfindenden Events oder Kurse erklärt, dass sein Hund gesund und frei von ansteckenden Krankheiten ist und über einen aktuellen Impfschutz gegen Tollwut, Staupe, Parovirose, Hepatitis und Leptospirose verfügt.
Der Teilnehmer selbst hält sich an die aktuellen SARS-CoV-2- Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für die betreffende Region.
https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/


§2 Haftung des Teilnehmers

Der Hundehalter tritt für alle von ihm und dem Hund verursachten Schäden ein.

Für den Hund besteht eine gültige Haftpflichtversicherung.

 

§3 Vertragsabschluss

Mit der Anmeldung zu einem der angebotenen Trainings/ Kurse/Seminare und Events oder Suchhunde Einsatz bietet der Teilnehmer verbindlich einen Vertragsabschluss an.

Die Anmeldung erfolgt vorab telefonisch, per email, oder per Online Buchung.

Sie ist bindend für den Teilnehmer und verpflichtet zur Zahlung der gesamten Trainings-, Event-, Seminar oder Kursgebühr, sowie Suchhund Einsatz und Beratung.

Der Vertrag kommt mit der Annahme durch Suchhunde Berlin zustande.

Die Anmeldung ist nicht auf Dritte übertragbar.

Mit der Anmeldung werden die AGB und Teilnahmebedingungen von Suchhunde Berlin anerkannt. 

§4 Bezahlung

Die Gebühr ist bei der Anmeldung fällig.
Bei Annahme des Vertrages bestimmt Suchhunde Berlin einen Zahlungszeitpunkt, der zwingend einzuhalten ist. 

Wird die Zahlungsfrist versäumt, behält sich Suchhunde Berlin  die Geltendmachung des Verzugsschadens vor.

Bei Zahlungsverzug und Abo Ende erlischt selbstverständlich die Teilnahmeberechtigung.

Die Trainingsgebühr lt. aktueller Preisliste ist vor dem Training  

über die Online Buchung im Online-Shop https://suchhundeberlin-shop.company.site/ zu leisten.

Event,- Ausbildungs- oder Seminargebühr ist über die Online Buchung zu leisten, ist nicht auf Dritte übertragbar und bei Rücktritt der Teilnahme nicht erstattungsfähig.

Der Monatsbeitrag ist nicht Trainingstag abhängig und garantiert keinen Trainingsplatz in einer festen Gruppe oder Tag. Der Monatsbeitrag kann ausschließlich an den vorgeschlagenen Tagen im Buchungskalender https://page.booking-time.com/suchhundeberlin von Suchhunde Berlin gebucht und abtrainiert werden, eine Registrierung im Buchungskalender ist zwingend notwendig, um am Training oder sonstigen Veranstaltungen von Suchhunde Berlin teilzunehmen. 


Die Monatsbeiträge sind bindend für den bezahlten Monat, ab Bezahl Datum und sind nicht in den nächsten Monat übertragbar, nicht abtrainierte Einheiten erlöschen mit dem Monatsende.
Der Monat beträgt hier 28 Tage, also 4 Wochen und beginnt ab Buchungsdatum. 


§5 Rücktritt durch den Teilnehmer

Die Teilnahme kann ausschließlich auf dem schriftlichen Weg, per Email oder in Papierform, abgesagt werden, wobei das Eingangsdatum bei Suchhunde Berlin Gültigkeit findet, das gilt für die Trainer Ausbildung, Events oder Seminare. Das wöchentliche Training ist ausschließlich über den Buchungskalender anzumelden und 24 Stunden vor Trainingsbeginn (Uhrzeit) abzumelden/ stornieren, ansonsten wird es dem Abo berechnet.

Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht zurückerstattet. 


 §6 Rücktritt durch Suchhunde Berlin 


Suchhunde Berlin  kann vom Vertrag zurücktreten:

Ohne Einhaltung einer Frist, wenn sich der Teilnehmer vertragswidrig verhält, insbesondere wenn das Ziel der Veranstaltung oder andere Teilnehmer gefährdet werden.
Terminabsagen aufgrund höherer Gewalt wie widrige Wetterverhältnisse (Sturm, Hitze, Eis etc.) oder unabwendbaren Ereignissen sind Ersatzlos hinnehmbar.

 

§7 Haftung 

Suchhunde Berlin haftet nur für Schäden, die von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Suchhunde Berlin haftet nicht für Schäden an denen ihm zur Ausbildung oder Rettung anvertrauten Tieren.

Suchhunde Berlin haftet nicht für Schäden, die von Dritten oder deren Hunden herbeigeführt wurden.

§8 Copyright

Die Kursinhalte inklusive der ausgegebenen Unterlagen unterliegen den Copyright und dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung von Suchhunde Berlin vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

 

§9 Bild- und Tonmaterial

Alle Bild- und Tonträger, die im Zusammenhang mit Suchhunde Berlin erstellt werden, dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch teilweise veröffentlicht werden.

Suchhunde Berlin kann eine unentgeltliche Kopie der angefertigten Bild- und Tonträger verlangen.

Alle Bild- und Tonträger, die im Zusammenhang mit Suchhunde Berlin erstellt wurden, können von Suchhunde Berlin zu Veröffentlichungs Zwecken, PR- Maßnahmen oder im Rahmen der Ausbildung, ohne vorherige Absprache, genutzt werden.

 

§ 10 Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist Suchhunde Berlin nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

Stand Januar 2022